Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.155 mal aufgerufen
 Dies ist ein Forum in einer Kategorie
Seiten 1 | 2 | 3
Lina ( Gast )
Beiträge:

06.11.2004 12:23
Berichte von Miarosa Antworten

hier kommen die Berichte von Miarosa rein.

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

12.11.2004 14:08
#2 Berichte Antworten

Hallo!!

Als erstes habe ich Mirelle gefüttert (ca. um 6.00), ein bisschen auf die Weide gelassen und nach ca. 5 Std. wieder rein geholt. Dann habe ich sie erst einmal gelobt, dass sie so schön mitgegangen ist und hab sie dann geputzt:
1. Ich habe sie gestriegelt
2. Dann hab ich ihr den Schweif verlesen
3. Die Mähne gesäubert
4. Und die Hufe ausgekratzt

Als ich damit vertig war hab ich sie dann gesattelt:
1. Gebiss erwärmt
2. Das Halfter abgenommen und die Trense angelegt
3. Dann hab ich den Sattel angelegt

Danach hab ich sie dann in die Halle geführt.
Dort habe ich sie erst aufgewärmt (ca.1/2 std) zwischen trab und galopp und Schritt und Trab wechselnd longiert, damit sich alle Muskeln entwickeln können. Dann hab ich sie trocken geführt.

Nachdem ich sie rausgeführt habe, habe ich sie dann noch mal ein wenig geputzt, nachdem ich den Sattel herunter und die Trense genommen hatte. Dann bekam sie noch ein kleines Leckerlie, weil sie so brav war und hab sie dann in den Stall geführt. Um 17.00 hab ich sie dann gefüttert.

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

16.11.2004 18:18
#3 nachträglicher Berichte Antworten

Hi! Als erstes hab ich sie wie üblich auf die Weide und zur üblichen Zeit gesattelt und geputzt und hab sie erst augewärmt und dann über Stangen longiert...dann hab ich sie trocken geritten und geputzt und gefüttert und ihr ein leckerli gegeben

Miarosa

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

17.11.2004 12:48
#4  Bericht Antworten

Hallo!!
Heute hab ich Mirelle erstmals um 6.00 auf die Weide gelassen und um 13.00 heruntergeholt. Dann hab ich ihr die Hufe ausgekratzt, sie gestriegelt, und ihr die Mähne und den Schweif verlesen. Dann hab ich ihr die Trense mit dem Doppeltgebrochenem Gummigebiss angelegt, damit sie im Maul nicht abstumpft, und ihr den Sattel mit Schabracke aufgelegt!! Ich hab sie in die Halle geführt und eine Halbe stunde aufgewärmt und sie dann wieder zwischen Schritt und Trab und Trab und Gallopp wechseln lassen(wegen den muskeln)! Dann hab ich sie trocken geführt und ihr dann ein Leckerlie gegeben! Im Stall hat sie dann ein bisschen gezickt, hab sie aber nachdem ich ihr alles abgenommen und das Halfter angelegt hatte und nachdem ich sie geputzt hatte, habe ich sie doch noch in die Box bekommen! Miarosa

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

21.11.2004 08:09
#5  Bericht Antworten

Hallo!! Als ich heute in den Stall gehen wollte habe ich gesehen, dass die Stalltür von Mirelle offen war, aber gottseidank war sie da, jedoch nicht ganz unversehrt!!! Sie hatte an einem Huf einen Riss ganz tief hinein, hat knapp über ihrem Auge eine Fleischwunde und ihr Schweif war um einiges kürzer und warscheinlich hat sie sich auch ein paar Rippen gebrochen!!! Ich hab sie dann in die Box gestellt und ihr Futter gegeben, dann hab ich den Tierarzt angerufen und ihn gebeten zu kommen und der hat gesagt, dass drei Rippen gebrochen sind und alles andere auch!!! Ich hab sie ein bisschen gestreichelt und ungefähr um 14.00 hat der Ta angerufen und mir gesagt, dass es wahrscheinlich ein wildes Tier gewesen war (ein Wolf)) und sie muss noch mal überprüft werden!!! Ich hab mir dann das Schloss noch mal angesehen und bemerkte, dass es fast abgerissen ist und so hab ich die Tür mit Seilen angebunden und ich kauf jetzt schnell ein neues!!! Miarosa

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

21.11.2004 08:12
#6  Bericht Antworten

Ich wollte nur bescheid geben , dass ich ein paar Schlösser gekauft habe und eines glaich eingesetzt habe!! Falls jemand eines braucht, kann er sich einea nehmen , sie sind in der Sattelkammer!!! Miarosa

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

21.11.2004 08:17
#7 Bericht Antworten

Hallo!! Ich bins schon wieder!!! Ich habs nicht aushalten können, aber ich musste einfach zu Mirelle und ich hab sie dann geputzt, soweit das möglich war und dann kam auch der TA und der hat dann gesagt, dass er den Huf einbinden muss und die Rippen auch !!! Und über dem Auge muss ich jede 2 Stunden einschmieren außer Nachts!!! Die kosten übernehme natürlich ich!!!
Miarosa

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

21.11.2004 13:27
#8 Bericht Antworten

Hi!! Ich hab Mirelle ein bisschen spazieren geführt und sie dann noch ein bisschengeputzt( ich wollte sie nicht überanstrengen!! Ich hoffe euren Pferden geht es gut!! Dann hab ich ihr noch Futter gegeben und sie eingeschmiert!!! Ich glaube, dass die Stalltür nicht richtig zu war und desswegen ein Tier meine Mausi angegriffen hat!! Hoffe euch passiert das nicht!!!Miarosa

Gast
Beiträge:

21.11.2004 15:21
#9 RE:Bericht Antworten

Hoffe,dass dein Pflegepferd wieder wird!
Nimmst du bitte in Zukunft das einfach gebrochene Metallgebiss?
Das Gummigebiss ist für den Wallach mit dem Maulfehler!
Wenn du sie damit mit sanften Ausbindern longierst,wird sie nicht kaputt im Maul,du darfst nur nicht harte Ausbinder nehmen,dann bleibt sie so weich im Maul wie sie ist.

Tu doch die Salbe drauf,die die Knochen in 3 Tagen heilen lässt!


Deine Lina *die traurig ist,dass ihr Schulpferd krank ist*

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

21.11.2004 16:01
#10 Bericht Antworten

Hallo Lina!! Ich hab mein eigenes doppeltgebrochenes Gummigebiss benützt, das ich von meinem Opa bekam!!! Die Salbe hab nich ja alle 2 Stunden drauf getan und die andere für die Wunde überm Auge auch!! Ich nehme fast nie ausbinder her!!! Miarosa

Gast
Beiträge:

21.11.2004 16:05
#11 RE:Bericht Antworten

bitte nimm aber Ausbinder her,damit sie Halsmuskeln entwickelt!
Du musst ja nicht die harten Ausbinder rein,aber bitte benutz das einfach gebrochene!
Denn sonst reagiert sie im Reitunterricht nicht auf das.Im Reitunterricht wird sie nämlich mit einfach gebrochenem geritten.

Wenn du die Ausbinder sorgsam benutzt,kannst du sie nicht abstumpfen.

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

23.11.2004 15:08
#12 Bericht Antworten

HALLO!! Diesen Bericht schreibe ich für gestern: Ich hab sie erstmals eingeschmiert und dann den Huf angesehen, der ist schon fast zugeheilt und sie kann schon wieder auf die Weide!! Dann war der TA da und der hat gesagt, dass wir den Verband abnehmen können!! Nachdem ich das gemacht hab bin ich ihr kurtz über die Rippen gefahren und sie hat nix gemacht!! Die Salbe ist gut, wie ein Zauber!!! Miarosa

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

23.11.2004 15:12
#13 Bericht Antworten

Also heute hab ich sie erstmals auf die Weide gebracht und nach 5 Std. wieder runter und hab sie dann geputzt und sie mit Ausbinder longiert(mit den lockeren) aber nur 15 min. damit ich nicht zu schnell ran gehe!! Sie ist brav gegangen und ich hab ihr nach dem Putzen dann das Futter gegeben!!! Miarosa

Gast
Beiträge:

23.11.2004 17:10
#14 RE:Bericht Antworten

hast du das einfach gebrochene Gebiss verwendet?
Wenn nicht,dann nimm es bitte in Zukunft!
Die Gründe hab ich dir schonmal geschrieben

Miarosa ( Gast )
Beiträge:

25.11.2004 14:43
#15 Bericht Antworten

Hi!! Bericht von Gestern:

Also..erst hab ich Mirelle aus der Box geholt, sie untersucht und auf die Weide gestellt nach 5h hab ich sie dann reingeholt und ihr fressegegeben und nach 3h bin ich wieder gekommen und hab sie dann geputzt:

Als erstes hab ich den Schweif verlesen und dann die Mähne
Dann hab ich sie gestriegelt und die Hufe ausgeputzt

Dann hab ich Sattel und Trense mit einfach gebrochenen ebiss geholt und sie gesattelt.

Ich hab sie in die Halle geführt und sie dann erstmal aufwärmen lassen.

Und sie dann mit Ausbinder an die Longe genommen ca. eine Halbe Stunde..
An der Longe hab ich sie zwischen Schritt und Trab und Trab und Galopp wechseln lassen.

Eine Halbe Stunde trocken führen war angesagt und dann raus zum Putzten:

1. Sattel abnehmen und Trense auch
2. Dann die Hufe auskratzen
3. Das Halfter anlegen
4. In die Box stellen

Dann bekam sie ein bisschen Futter..

Heute: Um sechs hab ich sie wieder für 5h auf die Weide gestellt und sie dann gefüttert. Nach 2h bin ich wieder gekommen und hab ihr erstmals den Schweif verlesen, die Mähne auch und dann gestriegelt, ihr die Hufe ausgekratzt und ihr die TRense mit dem einfach gebrochenen Gebiss gegeben und ihr den Sattel angelegt.

Dann bin ich 10 Runden in der Halle mit ihr gelaufen und bin mit ihr spatzieren 'getrabt' und hab sie dann noch eine Viertelstunde an dei Longe genommen und sie dann trocken geführt!!

Dann wars Zeit zum Putzen:
Sattel und Trense abnehmen
Hufe auskratzen
Füttern

Miarosa

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz